Sonntag 11.10.2020, 19 Uhr

Einführung 18 Uhr
mit Jasmin Bachmann
 
Schwarzwald ­Kammerorchester
Leitung: Karsten Dönneweg
 
Am Flügel: Frank Dupree
 
Baumgärtner-Saal


Schwarzwald Kammerorchester
mit Frank Dupree

Der Cellist Karsten Dönneweg begann sein Dirigierstudium bei Michael Luig in Köln. 2008 gründete er das Schwarzwald Kammerorchester in seiner Heimatstadt St. Georgen, um seine musi­kalischen Ideen gemeinsam mit herausragenden Musikern zu verwirklichen : So führt das Orchester regelmäßig Instrumentalisten der großen deutschen Sinfonieorchester zusammen, die einen expressiven und plastischen Klang erzeugen, indem sie sinfonische Werke mit kleiner Streicherbesetzung und gleichzeitig vollem Bläsersatz interpretieren. Nach Backnang bringt das Kammerorchester den begnadeten Pianisten und Komponisten Frank Dupree mit, der zunächst als Jazz-Schlagzeuger ausgebildet wurde, um sich später voll und ganz dem klassischen Klavierrepertoire zuzuwenden. Als Gewinner des Opus Klassik Preises 2018 in der Kategorie Konzerteinspielung des Jahres sowie als einziger Preisträger des Deutschen Musikwettbewerbs 2014 sorgte er international für Aufsehen. Mit seiner musikalischen Reife, seiner ausgefeilten Technik und seiner Fähigkeit, dem Flügel Klangfarben zu entlocken, fasziniert er Kritiker und Publikum gleichermaßen. 

Programm : Ludwig van Beethoven : Ouvertüre zu Coriolan in c-Moll op. 62 – Ludwig van Beethoven : Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur, op. 58 – Felix Mendelssohn Bartholdy : Symphonie Nr. 4 A-Dur, op. 90, Italienische