Freitag 15.03.2019, 20 Uhr

Schauspielerin/Sprecherin:
Luise Wunderlich
Klavier: Robert Bärwald
 
Baumgärtner-Saal
VVK 22.- / 18.- / 14.- €
erm. 18.- / 14.- / 10.- €

Karten bestellen
 

Tango International

mit Luise Wunderlich und Robert Bärwald

Seit 2009 ist der Tango in die Weltkulturerbe-Liste der UNESCO aufgenommen. Das war nur konsequent, denn schon die Ursprünge des Tangos am Rio de la Plata, in den Hafenvierteln von Buenos Aires und Montevideo, sind bunt und international: Inmitten einer Unterschicht aus europäischen Einwanderern, Afrikanern und Einheimischen mit ihren jeweiligen Tänzen entsteht irgendwo zwischen Hafen, Bordell und Straße im 19. Jahrhundert dieser rhythmische und sinnliche Tanz. Und macht sich bald schon auf die Reise nach Paris und von dort in die Welt. 
Die Schauspielerin Luise Wunderlich hat sie alle gefunden: den argentinischen, finnischen, russischen, türkischen, deutschen und österreichischen Tango, ja sogar den japanischen! Aus zehn Ländern kommt die weltumspannende Musik für Tango International! samt Übersetzungen der emotionsgeladenen poetischen Texte aus den Tango-Ländern von Jorge Luis Borges (Argentinien), Daniil Charms (Russland), Ernst Jandl, (Österreich), Nâzim Hikmet (Türkei), Konstantínos Kaváfis (Griechenland) und Jacques Prévert (Frankreich). Da ist auch noch dieser tango­verrückte Finne M. A. Numminen, dessen Geschichte sich als roter Faden durchs Programm zieht. Und Robert Bärwald, der am Piano mit Wucht und Temperament begleitet.