Donnerstag 30.03.2017, 20 Uhr

Lesung: Rudolf Guckelsberger
 
Foyer Bürgerhaus
VVK 14.- €
erm. 10.- €
 
freie Platzwahl

Karten bestellen
 

Zauberberg & Grammophon

Rudolf Guckelsberger präsentiert Thomas Mann
und das Grammophon

Das Sanatorium „Berghof“ in Davos ist der Schauplatz von Thomas Manns Roman „Der Zauberberg“. Die Gäste in dieser mondänen Zufluchtsstätte für Lungenkranke sind sämtlich dem Tod nahe, eine Heilung ist so gut wie ausgeschlossen. „Hier oben“ herrschen Stumpfsinn und triebhaftes Amüsement. In der Ferne spürt man den Vorabend des Ersten Weltkriegs. 
Und nun, gegen Ende der Geschichte, wird diese bourgeoise Luxuswelt von einem Ereignis überwältigt, das alles Bisherige in den Schatten stellt: Es ist der Einzug der Musik! Die feierliche Inbetriebnahme eines exzeptionellen Grammophons samt einer repräsentativen Auswahl an Schellackplatten! In laszivem Ergöt­zen gibt man sich den akustischen Sensationen hin, insbesondere Hans Castorp, der einsame Protagonist.
Kenner und Liebhaber der Mann’schen Erzählkunst werden mit der Zunge schnalzen: Das Kapitel „Fülle des Wohllauts“ ist ein brillantes Kabinettstück in diesem grandiosen Roman.
Der bekannte Sprecher und Moderator Rudolf Guckelsberger präsentiert nicht nur Thomas Manns unübertrefflich ironische Fabulierkunst, sondern auch die dazugehörige Musik, größtenteils in genau den historischen Aufnahmen, welche seinerzeit den Autor (und seinen Helden) so nachhaltig inspirierten.