Freitag 10.03.2017, 20 Uhr

Produktion:
Landestheater Dinkelsbühl
Regie: Peter Cahn
mit Patricia Foik und
Joachim Assfalg
 
Walter-Baumgärtner-Saal
VVK 27.- / 23.- / 18.- €
erm. 23.- / 18.- / 13.- € 
Karten bestellen
 

Zwei wie Bonnie & Clyde

Eine aberwitzige Slapstick-Ganoven-Romanze

Manni und Chantal alias Bonnie & Clyde träumen vom großen Geld, von einer Heirat in Las Vegas, von Flitterwochen auf Hawaii. Dafür muss aber erst einmal eine Bank geknackt werden. Ein Kinderspiel !
Das wäre es zumindest, wenn die Beifahrerin auf der Flucht Straßenkarten lesen könnte und nicht ständig rechts und links verwechselte … Dass sie schließlich in einem ehemaligen Schuhlager landen, ist noch das geringste Übel für die Möchtegern-Ganoven. Viel schlimmer ist es, dass Chantal anstatt der Beute die Einkaufs­tüte einer Bankkundin mitgenommen hat. Also muss ein neuer Versuch gestartet werden. Doch die Tücke liegt im Detail, sprich: in einem enormen Umweg zur Bank, einer plötzlich geball­ten Konkurrenz weiterer Bankräuber, blickdichten Strumpf­masken und einem leeren Tank. Trotz mehrerer Generalproben scheitern auch die nächsten Versuche, ans große Geld zu kommen.
„Zwei wie Bonnie & Clyde“ ist eine Tour de Force für die Lachmuskeln, ein groteskes Abenteuer, bei dem ein Gag den nächsten jagt und die Lage für das dilettantische Gaunerpärchen immer verzwickter und verrückter wird.
Die neue Inszenierung des Erfolgsstücks von Sabine Misiorny und Tom Müller verspricht eine exzellente Unterhaltung.